Nézőpont-Institut: Umfrage zum Mediengesetz

Das Nézőpont-Institut hat heute eine Umfrage zum neuen ungarischen Mediengesetz veröffentlicht. Die wesentlichen Ergebnisse:

– Die Mehrheit (57%) der Befragten betrachtet die Pressefreiheit in Ungarn als gesichert (31%: „völlig gesichert“, 26%: „gesichert“)
– 30% finden das Gesetz „eher gut“, 39% „eher schlecht“, 31% antworteten mit „weiß ich nicht“ oder gaben keine Antwort

– 21% der Wähler des Fidesz-Lagers sind gegenüber der Neuregelung skeptisch
– 35% des MSZP-Lagers befürchten keine Beschränkungen der Pressefreiheit

– 90% der Befragten befürworten Strafen bei Verletzungen der Menschenwürde
– Die Pflicht zur Ausgewogenheit bei Berichten über Ereignisse von öffentlichem Interesse ergab eine große Zustimmung: 78% unterstützen dies „voll und ganz“, 13% halten diesen Ansatz für „eher gut“.

Quelle: http://nezopontintezet.hu/aktualis/a-sajto-szabadsaga/

Werbung

2 Kommentare zu “Nézőpont-Institut: Umfrage zum Mediengesetz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s