Neuverschuldung 2010 bei 4,2% des BIP

Die staatliche Neuverschuldung Ungarns lag im Jahr 2010 bei 4,2% des Bruttoinlandsproduktes. Das Ziel von 3,8% wurde damit verfehlt, was laut Wirtschaftsministerium an unerwartet hohen Defizitraten der kommunalen Selbstverwaltungen im letzten Quartal 2010 gelegen habe.

http://bbjonline.hu/economy/local-councils-deficit-main-reason-for-2010-deficit-overshoot-says-ecomin-_56976

Der Originalbericht des Zentralen Statistikamtes in englischer Sprache ist hier verfügbar:

http://portal.ksh.hu/pls/ksh/docs/eng/xftp/gyor/krm/ekrm21012.pdf