Urteil im Cozma-Prozess: 2 x lebenslang, 1 x 20 Jahre für die Hauptangeklagten

Die wegen Mordes an dem rumänischen Handball-Nationalspieler Marian Cozma Angeklagten Sándor Raffael, Gyözö Nemeth und Iván Sztojka wurden heute vom zuständigen Strafgericht gemäß den Anträgen der Staatsanwaltschaft verurteilt. Raffael und Nemeth erhielten lebenslange Freiheitsstrafe, Sztojka eine zeitige Freiheitsstrafe von 20 Jahren.

Die beiden zu lebenslanger Haft verurteilten, Raffael und Nemeth, können – für den Fall der Aussetzung der Reststrafe zur Bewährung – frühestens in 30 Jahren auf freien Fuß kommen.

http://hvg.hu/itthon/20110623_eletofgytiglan_cozma_per

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s