Dauertrend: Fidesz rückläufig, kein nennenswerter Zuwachs bei der Opposition

Auch die neuesten Meinungsumfragen in der Gesamtbevölkerung bestätigen die rückläufige Unterstützung für die Regierungspartei Fidesz. Der Polit-Blogger Gábor Török hat die Daten unterschiedlicher Forschungsinstitute (Médian, Szonda Ipsos, Tárki und Századvég) seit 2010 zusammengestellt:

http://torokgaborelemez.blog.hu/2011/11/23/kozvelemeny_kutatas_19

So unerfreulich der Rückgang bei Fidesz sein mag, er ist es auch für die Opposition: Keine der Oppositionsparteien MSZP, Jobbik und LMP konnten nennenswerte Zuwächse erzielen. Die neue Partei DK um Ex-Premier Gyurcsány liegt bei 1-2%.

Wiederum wird klar: Seit einem Jahr wächst nur eine „politsche Kraft“ . Das Lager der Nichtwähler.