Nick Thorpe im Gespräch mit Tibor Navracsics

Die englischsprachige Hungarian Review veröffentlichte am 18.11.2011 ein Gespräch von Nick Thorpe mit dem ungarischen Vizepremier Tibor Navracsics (Fidesz):

http://www.hungarianreview.com/article/somtimes_we_do

3 Kommentare zu “Nick Thorpe im Gespräch mit Tibor Navracsics

  1. Inhaltlich bringt mich Navracsics‘ Argument ins Grübeln, extensive „Checks and Balances“ seien eher etwas für präsidentielle Systeme. Ungarn habe aber ein an Deutschland orientiertes parlamentarisches System, das in der Fachliteratur zuweilen auch „Diktatur auf Zeit“ genannt wird.

    Ich bin neugierig auf die Meinungen der HV-Leser. Thorpes Kontext ist ja wohl eher das Verfassungsgericht, und ich vermute, Navracsics‘ Antwort passt eher zum Kontrast zwischen Fraktionsdisziplin in Deutschland (oder England) und Abwesenheit derselben in den USA.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s