IWF-Chefin Christine Lagarde über die Gespräche mit Ungarn in der kommenden Woche

Christine Lagarde im Interview mit dem US-Fernsehsender CNN:

Lagarde betone, die Gespräche mit Ungarn würden kommende Woche wieder augenommen. Man erwarte, dass Ungarns Gesetzgebung den Vorgaben der Europäischen Union entspreche. Die EU-Kommission werde das prüfen, und sie erwarte, Ungarn sei selbst daran interessiert, seine Gesetze in Übereinstimmung mit EU-Recht zu bringen. Man sei insoweit nicht kompromissbereit, werde aber gewiss nicht „den Verhandlungstisch verlassen“ . Der Besuch des ungarischen Finanzministers in der kommenden Woche komme zur rechten Zeit.

http://edition.cnn.com/video/#/video/world/2012/01/06/intv-curnow-lagarde-hungary-part-two.cnn?iref=allsearch

 

6 Kommentare zu “IWF-Chefin Christine Lagarde über die Gespräche mit Ungarn in der kommenden Woche

  1. Ministerpräsident Orbán gab heute eine Erklärung ab wonach Ungarn bereit sei ohne Vorbedingungen zu verhandeln. Er meinte auch nichts an den Gesetzen ändern zu müssen und dass Ungarn noch anderen Ländern Kredit gewährend wird. Das ist meine Zusammenfassung. Hoffentlich gibt es bald eine deutsch- oder englischsprachige Übersetzung.
    Insgesamt macht er den Eindruck sich aus der Realität verabschiedet zu haben.
    http://www.kormany.hu/hu/miniszterelnokseg/hirek/imf-targyalasok-a-kormany-minden-velemenyre-meglatasra-nyitott

  2. sehr verehrter hv, schönen dank für ihre kurskorrektur. niemand soll dadurch verletzt oder gekränkt werden. mein schreck über ihre reaktion legt sich auch schon wieder…;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s