Klubrádió: Anti-Regierungsdemo der „Milla“ am 15. März kann wie gewohnt stattfinden

Nach einem aktuellen Bericht des oppositionellen Senders Klubrádió vom 31. Januar 2012 kann die über Facebook ins Leben gerufene Organisation „Milla“ (Eine Million für die Pressefreiheit)  ihre regierungskritische Veranstaltung am 15. März – einem der drei ungarischen Nationalfeiertage – wie gewohnt in der Szabad Sajtó út (Straße der Pressefreiheit) durchführen. Die Örtlichkeit war bereits im Frühjahr und Herbst 2011 Versammlungsort der Regierungskritiker.

Regierungskritische Berichterstatter und Blogs berichten – u.a. unter Berufung auf die ungarische Tageszeitung Népszabadság – seit mehreren Tagen darüber, die Regierung bzw. die Verwaltung der ungarischen Hauptstadt habe sämtliche Bereiche Budapests für mehrere Jahre reserviert und damit faktisch das Demonstrationsrecht der Opposition ausgehöhlt. Auch Klagen zum Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg wurden bereits in den Raum gestellt.

http://www.klubradio.hu/cikk.php?id=16&cid=137855

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s