Ágnes Heller erhält Carl-von Ossietzky-Preis

Die ungarische Philosophin Ágnes Heller wurde mit dem Carl-von-Ossietzky-Preis ausgezeichnet.

http://www.nwzonline.de/index_aktuelles_spezial_artikel.php?id=2859204

Die Jury begründete die Verleihung der Auszeichnung an die 82-Jährige mit der Furchtlosigkeit, mit der Heller zeitlebens unter wechselnden Regimen ihren eigenen Überzeugungen gefolgt sei.

Heller, eine Schülerin von György Lukács, gilt als eine der schärfsten Kritiker der aktuellen ungarischen Regierung.