Klubrádió: Erneuter Erfolg gegen die Medienbehörde

Der oppositionsnahe Radiosender Klubrádió hat einen weiteren Erfolg gegen die ungarische Medienbehörde (NMHH) erzielt. Die Entscheidung, den Radiosender wegen formeller Fehler nachträglich aus der Ausschreibung um die 95,3 MHz-Frequenz auszuschließen, wurde für ungültig erklärt.

http://www.werbewoche.ch/ungarn-gerichtsurteil-staerkt-oppositionelles-klubradio

Advertisements

2 Kommentare zu “Klubrádió: Erneuter Erfolg gegen die Medienbehörde

  1. Gut, dass es unabhängige Gerichte gibt. Allerdings fraglich, ob die Medienbehörde Gerichtsbeschlüsse auch respektieren wird. Bis jetzt hat sie es nicht getan.
    Laut einem Gerichtsbeschluss muss sich Staatssekretär Budai öffentlich entschuldigen, weil er die beiden ehemaligen Ministerpräsidenten Gyurcsány und Bajnai der falschen Zeugenausage bezichtigt hat.
    http://atv.hu/cikk/20120927_birosag_budainak_bocsanatot_kell_kernie_gyurcsanytol_es_bajnaitol

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s