LMP tritt der Bewegung „Gemeinsam 2014“ vorerst nicht bei

Die grün-alternative Oppositionspartei LMP hat auf ihrem gestrigen Parteitag beschlossen, der Wahlbewegung „Gemeinsam 2014“ vorerst nicht beizutreten. Die Delegierten gaben lediglich Gesprächen mit der Oppositionsbewegung grünes Licht. Die Partei müsse sich dem Wählervotum allein stellen.

Jávor Benedek, der LMP-Fraktionsvorsitzende, trat aus Protest gegen diese Entscheidung von seinem Amt zurück.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu “LMP tritt der Bewegung „Gemeinsam 2014“ vorerst nicht bei

  1. Ich hoffe, dass in Ungarn irgendwann eine regierungsfähige Linke entsteht, die von den (post)kommunistischen Altlasten frei ist. Das wäre ein entscheidender Schritt zur Überwindung der derzeitigen Spaltung des Landes. Durch den Beschluß von LMP sind die Chancen dafür gestiegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s