DRadio: Beitrag von Stephan Ozsváth über „rechtes Gedankengut auf dem Vormarsch“

Deutschlandradio sendete einen Bericht von Stephan Ozsváth über „rechtes Gedankengut auf dem Vormarsch“:

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/weltzeit/2008468/

 

Advertisements

3 Kommentare zu “DRadio: Beitrag von Stephan Ozsváth über „rechtes Gedankengut auf dem Vormarsch“

  1. Na, ja man sollte dazu eigentlich vornehm schweigen.Herr O.ist grade mal wieder in Form.
    Man muss ja auch den deutschsprachigen Leser immer aktuell (des)informieren.
    „“Jeden wohlmeinenden Ungarn regt diese Restauration der Horthy-Zeit auf. Jeden wohlmeinenden Ungarn regt auf, dass überall im Land Horthy-Statuen aufgestellt werden,Plätze und Straßen werden nach ihm benannt.“
    Genau so ist es.
    Ich gestatte mir aber das Ganze mal etwas zu verfremden und zu behaupten:Jeden wohlmeinenden Deutschen regt es auf, dass ganze Stadteile nach Antisemiten benannt werden.Allerdings sind die Brüder in der Heimat so clever,ganz schnell den Stadtteil umzubenennen….. in dem man den Vornamen weglässt.
    Mit dem durchschlagenden Erfolg, dass nun an 3 Antisemiten erinnert wird.
    Da könnte Ungarn echt noch was lernen!

  2. Herman Röchling Höhe wurde in Röchling Höhe umbenannt.
    die da wären Hermann Röchling, Robert Röchling und Ernst Röchling, wobei Hermann Röchling wohl der „Schlimmste“ war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s