Ergebnisse der Sondersitzung des geldpolitischen Rates der Nationalbank

Der neue ungarische Notenbankpräsident György Matolcsy hat nach der heutigen Sondersitzung des geldpolitischen Rates (Monetärrates) die geplanten Eckpunkte der künftigen Notenbankpolitik vorgestellt.

Matolcsy zufolge sei das „Ziel der Preisstabilität erreicht“, weshalb die Notenbank ihren Fokus auf die finanzielle Stabilität und die Unterstützung der Wirtschaftspolitik der Regierung richten möchte.

Die Notenbank plant unterschiedliche Maßnahmen:

1. Die MNB plant, den Geschäftsbanken ein Refinanzierungsrahmen von zusätzlichen 250 Mrd. HUF zum einem Zinssatz von 0% zur Verfügung zu stellen. Die Banken können die Refinanzierungsmittel mit einem Zinsaufschlag von 2% zweckgebunden ausreichen, um ihren Kunden die Finanzierung des Umlaufvermögens bzw. Investitionen zu ermöglichen oder Eigenmittel für EU-geförderte Projekte aufzubringen. Auch eine Umschuldung laufender Finanzierungen soll zulässig sein.

2. Ein weiterer Rahmen soll, ebenfalls über die Geschäftsbanken, zur Umschuldung von Devisenkrediten kleinerer und mittelständischer Unternehmen dienen. Die MNB reicht hier ebenfalls zinsfrei aus, die Banken dürfen 2% Aufschlag vornehmen.

3. Ferner möchte die MNB den Umfang der im Umlauf befindlichen kurzfristigen Schuldverschreibungen von 4.500 Mrd. HUF auf 3.100 Mrd. HUF senken. Hierfür soll ein Teil der Devisenreserven verwendet werden.

Bei Turbulenzen auf dem Anleihemarkt soll die Notenbank ferner auf dem Sekundärmarkt intervenieren dürfen.

http://index.hu/gazdasag/2013/04/04/matolcsy/

http://www.portfolio.hu/gazdasag/rendkivuli_ules_utan_szolal_meg_matolcsy.182150.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s