Erneuter Versuch für rechtsradikalen Biker-Aufmarsch gescheitert?

Ministerpräsident Viktor Orbán hat aktuellen Presseberichten zufolge Innenminister Sándor Pintér angewiesen, ein weiteres für den 21. April angemeldetes Treffen rechtsradikaler Motorradfahrer zu unzersagen. An diesem Tag findet in Budapest die Holocaust-Gedenkveranstaltung „Marsch der Lebenden“ statt.

Nach dem Verbot des mit dem Motto „Gib Gas!“ geplanten Biker-Treffens hatten weitere Vereinigungen Veranstaltungen angekündigt.

http://index.hu/belfold/2013/04/19/ismet_betiltotta_orban_az_adj_gazt_2-t/

FAZ: Stephan Löwenstein über „Orbáns Trippelschritte Richtung Brüssel“

Stephan Löwensteins aktueller Beitrag über die Drohung neuer Vertragsverletzungsverfahren aus Brüssel und die ungarischen Reaktionen darauf.

http://www.faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/ungarn-orbans-trippelschritte-richtung-bruessel-12155196.html