Nationalbank senkt Leitzins auf 3,8% p.a.

Der geldpolitische Rat der Ungarischen Nationalbank (MNB) hat in seiner gestrigen Sitzung erneut die Leitzinsen gesenkt. Es handelt sich um die 13. Zinssenkung in Folge, der Zins beläuft sich nunmehr auf 3,80 % p.a.

Die Landeswährung Forint gab nach Bekanntwerden der Nachricht nach und wurde um bei 1 HUF = 301 HUF gehandelt.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/rohstoffe-devisen/devisen/waehrungspolitik-zinssenkung-belastet-ungarischen-forint/8700726.html

Devisenkredite: Neuer Umtausch für Herbst 2013 geplant

Wie die österreichische Tageszeitung Die Presse berichtet, plant die ungarische Regierung für Herbst 2013 eine neue Initiative zum Umtausch laufender Fremdwährungskredite. Verhandlungen mit dem Bankenverband laufen.

http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/1446055/Ungarn_Wieder-Umtausch-von-Fremdwaehrungskrediten?from=gl.home_wirtschaft

Nach Bekanntwerden der Nachricht gaben österreichische Finanztitel deutlich nach.