Erdgasgeschäft: MVM plant weitere Übernahme von E.on-Töchtern

Wie das Handelsblatt heute berichtet, plant die ungarische staatliche Energieholding MVM Zrt. die Übernahme weiterer Tochtergesellschaften des deutschen Energiekonzerns E.on.

http://www.handelsblatt.com/politik/international/staatskonzern-mvm-ungarn-will-eon-gasfirmen-abkaufen/9575074.html

Die ungarische Regierung versucht seit mehreren Jahren, den staatlichen Einfluss auf den Energiesektor zu erhöhen und auch durch administrative Eingriffe die aus ihrer Sicht vereinnahmten „Extraprofite“ ausländischer Gesellschaften zu senken. Zuletzt hatte E.on bereits eine Tochtergesellschaft aus dem Erdgassektor für rund 870 Mio. EUR an den Staat veräußert.

Im Rahmen der großen Privatisierungswelle der 90er Jahre hatte Ungarn große Teile seiner Energieversorgungsbranche an Gesellschaften aus Deutschland und Frankreich veräußert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s