Europawahl: Wahllokale geschlossen, erste Schätzungen ab 21 Uhr

Die Europawahl in Ungarn ist beendet. Die Wahlbeteiligung erreichte mit unter 30% im landesweiten Durchschnitt (Negativrekordhalter ist das Komitat Hajdú-Bihar) ein Rekordtief.

20140525-203736-74256650.jpg

Index.hu schätzt nach den Exit-Polls, dass die regierende Fidesz-KDNP 12 der 21 ungarischen Mandate erringen wird. MSZP läge mit 4 Sitzen auf Platz 2, Jobbik soll 3 Sitze erreicht haben. LMP und Együtt- PM werden auf je ein Mandat geschätzt.

Die Zahlen sind aktuell reine Spekulation. HV spekuliert ebenfalls und schätzt die Sitzverteilung des ungarischen Blocks wie folgt:

Fidesz-KDNP 11
Jobbik 5
MSZP 3
LMP 1
Együtt-PM 1

Die interessante Frage dürfte sein, ob die rechtsradikale Jobbik den zweiten Platz erringt. Ich denke, dass die geringe Wahlbeteiligung zum einen den linken und liberalen Parteien eher zum Nachteil gereicht, zum anderen in diejenigen Komitaten im Osten Ungarns, in denen Jobbik auch bei der Parlamentswahl im April fast durchwegs den 2. Platz erreichte, gerade die Partei um Gábor Vona profitieren könnte. Zudem gilt bei der Europawahl nur das Verhältniswahlrecht – Fidesz kann also den entscheidenden Vorteil der April-Wahl nicht ausspielen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu “Europawahl: Wahllokale geschlossen, erste Schätzungen ab 21 Uhr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s