US-Botschaft sieht Obamas Aussage als „freundschaftliche Ermahnung“

André Goodfriend, der kommissarische Leiter der Budapester US-Botschaft, sprach mit dem oppositionsnahen Fernsehsender ATV über die Äußerungen von US-Präsident Barack Obama zu einer vermeintlich Bedrohung der Zivilgesellschaft in Ungarn sowie und die Reaktion hierauf.

http://www.atv.hu/videok/video-20140925-amerikai-ugyvivo-a-kormany-megfelemliti-a-civil-szervezeteket

Goodfriend nimmt Stellung zur Frage, auf welchem Weg Informationen durch die Diplomatie an die US-Regierung herangetragen werden und bezeichnet Obamas Worte als „freundschaftliche Ermahnung“, sie seien nicht als Angriff gemeint gewesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s