Kurie bestätigt lebenslange Haftstrafen im „Roma-Mordprozess“

Die Kurie, das oberste Gericht Ungarns, hat heute die drei lebenslänglichen Haftstrafen gegen drei rechtsradikale Angeklagte bestätigt, die in den Jahren 2008-2009 Mordanschläge auf Angehörige der Roma-Minderheit verübt hatten. Hierbei starben sechs Personen, darunter ein fünfjähriges Kind. Die vorzeitige Haftentlassung ist aufgrund einer Gesetzesänderung, die eine „tatsächlich lebenslange“ Haft ermöglicht, ausgeschlossen.

http://www.boon.hu/romagyilkossagok-kuria-jogeros-a-harom-tenyleges-eletfogytiglan/2986773

Zum Hintergrund:

https://hungarianvoice.wordpress.com/2013/08/06/eilmeldung-lebenslange-freiheitsstrafe-fur-die-wegen-mordes-an-sechs-ungarischen-roma-angeklagten/

https://hungarianvoice.wordpress.com/2011/03/25/prozess-um-morde-an-roma-beginnt/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s