Brüller des Tages: Die LINKE protestiert gegen den Besuch von Zoltán Balog auf dem Leipziger Lichtfest

Ich danke dem Leser, der mich auf diesen „Brüller des Tages“ aufmerksam machte:

http://jule.linxxnet.de/index.php/2012/08/einladung-eines-reprasentanten-der-ungarischen-regierung-zum-lichtfest-in-leipzig-ist-ein-affront-gegen-demokratische-werte-und-bewegungen/

Da protestiert eine Stadträtin der LINKEN im Leipziger Stadtrat gegen den Besuch von Minister Zoltán Balog. Und legt mächtig los.

Die Dame hat Balog offenbar noch nie sprechen hören. Vielleicht war die Trillerpfeife zu laut. Ein Hoch auf die „Völkerverständigung“, bei der man Vertreter von EU-Mitgliedstaaten aussperren will…

Bundesregierung beantwortet kleine Anfrage der LINKEN zur Situation in Ungarn

Die deutsche Bundesregierung hat die kleine Anfrage einiger Abgeordneter der Bundestagsfraktion DIE LINKE zur Medienfreiheit und zur Situation der Roma in Ungarn beantwortet:

http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/077/1707704.pdf

Zur Pressemitteilung des Bundestags:

http://www.bundestag.de/presse/hib/2011_12/2011_508/05.html