Boris Kálnoky in der WELT: Ungarns Kampf gegen die Armut der Roma

Der Journalist Boris Kálnoky hat einen längeren Bericht für die Tageszeitung WELT verfasst. Er thematisiert die Situation der ungarischen Roma. Kálnoky sprach unter anderem mit Zoltán Balog, dem Minister für „Humanressourcen“ (ein Mega-Ministerium, das u.a. das Sozial- und Bildungsressort vereint) und der Menschenrechtsaktivistin Kriszta Bodis in Ózd.

http://www.welt.de/print/die_welt/politik/article109681010/Ungarns-Kampf-gegen-die-Armut-der-Roma.html