Angeklagter im Hummer-Prozess stirbt in U-Haft

Der erstinstanzlich wegen der Tötung eines Verkehrspolizisten verurteilte Österreicher Thomas B. ist tot. Wie ungarische Presseorgane heute berichten, sei dem in Untersuchungshaft befindlichen Häftling am Freitag übel geworden, er habe das Bewusstsein verloren. Trotz eingeleiteter ärztlicher Maßnahmen sei B. verstorben.

Thomas B. war Ende September zu 15 Jahren Zuchthaus verurteilt worden, weil er im Rahmen einer Polizeikontrolle einen ungarischen Polizisten mit seinem Geländewagen überrollt hatte. B. hatte beteuert, nicht vorsätzlich gehandelt zu haben. Das gegen ihn ergangene Urteil war durch den Verurteilten angefochten worden.

http://index.hu/belfold/2014/10/11/meghalt_egy_rab_a_szegedi_bortonben/

Zum Hintergrund:

https://hungarianvoice.wordpress.com/2014/09/25/hummer-fall-15-zahre-zuchthaus-fur-osterreichischen-fahrzeuglenker/