Streit um Zentralbank beigelegt: Kommission stellt Vertragsverletzungsverfahren ein

Die EU-Kommission stellt das Vertragsverletzungsverfahren gegen Ungarn, das die Unabhängigkeit der Notenbank betrifft, ein.

http://www.welt.de/newsticker/news2/article108333588/EU-Kommission-stellt-Zentralbank-Verfahren-gegen-Ungarn-ein.html

Das ungarische Parlament hatte – nach anfänglichem Zögern – das Zentralbankgesetz modifiziert. Diese Änderungen haben die Bedenken der EU-Kommission ausgeräumt.

Werbung