Mehrheit an der Népszabadság steht zum Verkauf

Wie die TAZ berichtet, will der Schweizer Ringier-Verlag seine Anteile an der führenden ungarischen Tageszeitung Népszabadság verkaufen. Mögliche Käufer des Blattes: Regierungsnahe Magnaten oder die Ungarische Sozialistische Partei.

http://www.taz.de/Ungarische-Zeitung-Npszabadsg/!100980/

Ein Kommentar zu “Mehrheit an der Népszabadság steht zum Verkauf

  1. Die Auflage scheint mir hier ein wenig schöngeredet (wohl eher 57.000), der in den Medien diskutierte Preis ist, wenn ich es richtig sehe, um eine Grössenordnung höher als im Artikel (15 Milliarden Forint also mehr als 50 Millionen EUR), die enormen Schulden der Zeitung (über drei Milliarden Forint) sind nicht genauer angegeben, und auch nicht der Grund, warum das Blatt so leidet: Nicht nur die Medienkrise und die wirtschaftlich absurde Blockade der Mszp-treuen Stiftung, sondern der deutliche Qualitätsschwund der Zeitung ist schuld, die sich seit 2010 zunehmend zum linken Kampfblatt entwickelt hat. Speziell die Titelseite kann man sich an manchen Tagen kaum noch überwinden zu lesen, so sehr schreibt sie an den Interessen der Leser vorbei und versucht stattdessen auf dem politischen Schachbrett zu punkten.

    Csintalan als Fidesz-treu zu bezeichnen, mutet abenteuerlich an. Er trat zwar Fidesz bei, aber einen ehemaliger MSZP-Obermacher, der auch schon mal von Rechtsextremen verprügelt wurde (zwei Details die hier gar nicht erwähnt werden) , würde ich nicht als „Fidesztreu“ bezeichnen wollen.

    Ich fürchte, dass die Stiftung die Zeitung gar nicht finanzieren kann. Die Betriebskosten würden die gesamten Staatsgelder übersteigen, die die MSZP als Parteifinanzierung bekommt, und daraus wiederum wird die Stiftung mitfinanziert. Vielleicht gibt es ja Geld aus schwarzen Kassen, ansonsten kann ich es mir nicht zusammenechnen – Spenden dürften da nicht reichen.

    Die Zeitung noch stärker an die Partei zu binden, indem man sie kauft, das ist ein Rezept für den endgültigen Untergang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s